Rundgang Teil 4

Rundbild

Menü:

 

 

 

Lassen wir unseren Blick zunächst rings über die Emporenrundung schweifen. In den Ovalen der Fenster entdecken wir eine fortlaufende Darstellung des Lebens Jesu. Sie beginnt mit dem tief gemütvollen Weihnachtsbilde über dem Haupteingang und klingt aus in den zur Chorwand überleitenden Passionsbildern der Verklärung und der Salbung Christi.
 
In den 4 Gewölbezwickeln über den Hauptpfeilern sehen wir in großen Rundbildern den strafenden Christus als Tempelreiniger, den lehrenden im Ährenfelde, den der großen Sünderin vergebenden und vorn links den heilenden vor den Blinden. Unter jedem dieser Bilder windet sich ein Mensch in Dornenumstrickung.
 
Geradezu die Gewalt der Verkündigung hat die Chor(altar-) wand der Kirche. Ihre Symbolik ist überreich. Die ganze Chorfront ruht auf 10 Säulen, den Symbolen der 10 Gebote. Unser christlicher Glaube ruht auf den heiligen Gesetzen als den unverrückbaren Normen Gottes. Nur durch das Gesetz Gottes wird dem Menschen die Erkenntnis seiner selbst als Sünder zuteil.

 

Weiter...

Kontakt Impressum