Aktuelle Meldungen

FREIHEIT ZUR LIEBE

LUTHER, DIE GALATER UND WIR

Fortsetzung der Gesprächs- und Predigtreihe zu Luthers Galaterbriefauslegung 20. Juni bis 29. Oktober 2017 in der Christuskirche

Insgesamt drei Vorlesungen über den Galaterbrief sind von Martin Luther erhalten: von 1517, 1519 und 1531. Er ist damit die einzige neutestamentalische Schrift, mit der sich Luther mehrfach beschäftigt hat. Besonders 1517 und 1519 kann man ihm bei seiner theologischen Entwicklung noch "über die Schulter schauen". Gehen Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu den Ursprüngen von Luthers Theologie der "Freiheit zur Liebe". Studiengespräche führen jeweils zum folgenden sonntäglichen Gottesdienst in der Christuskirche hin, in dem dann der entsprechende Textabschnitt der Predigt zugrunde gelegt wird. Ein Predigtnachgespräch nach dem Gottesdienst rundet schließlich die Beschäftigung mit Luther, den Galatern und uns ab.

 

Themen und  Termine  Juni bis September 2017 im Überblick
Gesprächsabende: jeweils 18:00 Uhr, Gemeinderäume Werderplatz 6
Gottesdienste mit Predigtnachgespräch: jeweils 10:00 Uhr in der Christuskirche

Vom Sinn des Gesetzes (Gal 3,19-24)
Gesprächsabend: Di., 20. Juni 2017
Gottesdienst: So., 25. Juni 2017

Freiheit als Gotteskind (Gal 3,25-4,7)
Gesprächsabend: Do., 27. Juli 2017
Gottesdienst: So., 30. Juli 2017

Freiheit - oder Knechtschaft (Gal 4,8-31)
Gesprächsabend: Do., 24. August 2017
Gottesdienst: So., 27. August 2017

Freiheit "in Christus" (Gal 5,1-15)
Gesprächsabend: Do., 21. September 2017
Gottesdienst: So., 24. September 2017

Kontakt Impressum